Greulich Sandra


Kartografie in fernen Ländern. 1/16
von Greulich Sandra, Wettstein Sacha
Argentinien, Februar 2005: Wir sind in einem Camp auf dem Weg zur „Plaza Argentina“, dem Basislager für die Nordrouten des Cerro Aconcagua. Es dämmert bereits, als uns die Nachricht erreicht: Das Maultier, welches einen Teil unseres Gepäcks ins Basislager hätte transportieren sollen, ist beim Überqueren eines reissenden Bergbaches ausgerutscht und hat unsere Ladung verloren. Monatelang haben wir uns auf diesen Traum vorbereitet. ...